19 vor 2019 – Goal Setting Challenge für das Jahresende

Hello ihr Lieben!

Der August zeigt sich dem Ende zu und das letzte Drittel von 2018 beginnt. Wie sieht es denn eigentlich mit den guten Zielen von 2018 aus? Ich schließe mich wieder der Goal Setting Challenge im Originalen eingeführt von Marketing Your Creativity by Lisa Jacobs und möchte euch meine Ziele vorstellen.

Letztes Jahr habe ich euch bereits meine 18 vor 2018 vorgestellt und somit mich selbst herausgefordert 18 Ziele vor dem Jahreswechsel von 2017 zu 2018 zu erledigen.

Die Challenge hat einfach den Zweck, sich seine Vorsätze oder Ziele für das aktuelle Jahr anzusehen, die man zu Beginn des Jahres getroffen hat. In einem Jahr oder auch in nur wenigen Monaten oder Wochen kann sich viel geändert haben und Ziele wurden nicht mehr wichtig oder sind nicht mehr im Bereich des Möglichen. Oder man hat einfach den Fokus auf die Ziele verloren. Mit dieser Challenge wird einfach nochmal der Fokus neu gelegt und mit einem Endspurt rasen wir auf 2019 zu und versuchen noch das Beste aus uns herauszuholen.

Im Prinzip legt man sich nur eine Liste mit Zielen oder auch „Bucket List“ an, die bis zum 31.12. 23:59 erreicht werden sollen. Für dieses Jahr sollen es 19 Ziele sein.

19vor2019

Ich habe gemerkt, dass mit 18 vor 2018 noch einmal eine Produktivitätswelle über mich kam. 18 machbare Ziele mit einer großen Deadline. Auch wenn ich nicht alle Ziele erreicht habe, war ich sehr überrascht wie nah dran ich war und was ich mit Ausdauer und Disziplin schaffen konnte.

Meine Liste für 2019 ist eine gute Mischung aus „Masterplan“ und „Bucket List“, denn ich habe sowohl Projekte und Ziele aufgeschrieben, die mich weiterbringen könnten, als auch „simple“ schöne Sachen, die mich glücklich machen und zu denen ich mich eventuell auf aufraffen muss um sie wirklich zu tun.

Aber ohne weiteres Drumherum stelle ich euch meine 19 Ziele vor 2019 vor:

#1 Urlaub in Kroatien machen

Okay, ich muss zugeben in meiner Liste befinden sich eventuell einige Dinge, die sich fast von alleine erledigen. Gerade mein Urlaub in Kroatien ist schon lange geplant und darauf freue ich mich schon seeeeeehr. Ich denke die Betonung hierbei liegt wirklich auf „Urlaub“ machen und nicht zu viel in Gedanken an Social Media vergeuden sondern das Wetter und die Landschaft einfach genießen.

#2 Blockwochenkurs machen

Meine Hochschule bietet Blockwochenkurse an, in denen man ein oder zwei Wochen vor Beginn des neuen Semesters einen Kurs durchziehen kann um dann während des Semester ihn nicht mehr belegen zu müssen. Da ich ungefähr ahnen kann, dass kommendes Semester anstrengend werden kann, wird es nicht schaden einen Kurs bereits abhacken zu können und eingeschrieben bin ich auch schon.

#3 ein neues Blog-Logo entwerfen

Mein derzeitiges Logo ist bereits über ein Jahr alt und da sich bald einiges ändert was den Blog anlegt, stecke ich schon im Brainstorming für ein neues Logo und dessen Umsetzung. Man darf als gespannt sein.

#4 ein neues Blog-Design fertigstellen

Auch was das Webdesign meines Blogs angeht, soll sich einiges ändern. Ich bin schon ziemlich sehr lange unzufrieden damit und arbeite bereits an einer Lösung um meine Vorstellungen bestmöglich umzusetzen.

#5 meinen neuen Blog veröffentlichen

Die neuen Veränderungen werdet ihr allerdings nicht mehr auf diesem Blog sehen, sondern auf meinem neuen, den ich dieses Jahr veröffentlichen werde.

19vor2019(3)

#6 Konzert von Our Last Night besuchen

Auch etwas, was schon sehr lange geplant ist und worauf ich bereits sehr sehr sehr freue ist das Konzert meiner Lieblingsband Our Last Night während ihrer Europa Tour. Ich war schon die letzten Jahre bei Konzerten von ihnen und die Vorfreude ist einfach sehr groß.

#7 einen „spontanen Kurztripp“ machen

Ich habe Gefallen daran gefunden für ein paar Tage irgendwohin zu fahren und etwas neues zu machen. Eventuelle Pläne bahnen sich schon an und deswegen ist der Titel „spontan“ hier etwas relatives

#8 eine Webpräsenz aufbauen

Neben dem Blog plane ich einfach eine Website für meine Webpräsenz aufzubauen. Ich denke, dass dies nicht so schlecht sein kann, im Falle einer Bewerbung so etwas vorzeigen zu können.

#9 mein erstes Tutorium halten

Ab dem neuen Semester bin ich an der Hochschule als studentische Hilfskraft einer Professorin und gleichzeitige Tutorin für die Erst- und Drittsemester der Fakultät Wirtschaftsingeneurwesen. Das alles ist sehr aufregend und ich bin sowohl nervös als auch sehr gespannt auf das erste Tutorium, das ich halten werde.

#10 3x pro Woche Sport machen

Der Vorsatz gesünder zu leben wurde in diesem Jahr schon recht gut umgesetzt, allerdings wurde das wieder schleifen gelassen und ich möchte Sport wieder regelmäßiger in meinen Alltag integrieren. Deswegen nehme ich mir vor mindestens drei Mal die Woche Sport zu treiben.

19vor2019(1)

#11 4 Bücher lesen

Mein Ziel für 2018 war es 40 Bücher zu lesen.. Das hat absolut gar nicht geklappt aber ich möchte dennoch ein paar Bücher fertig lesen und nehme mir vor noch vier Bücher zu lesen.

#12 2 Online Kurse über Instagram und Pinterest machen

Um ein besseres Verständnis für die beiden Social Media Plattformen zu bekommen, möchte ich noch Online Kurse bei bekannten Bloggerinnen und Influencern nehmen. Gerade Caroline Preuss hat ein gutes Angebot was das angeht und ich werde euch auf dem Laufenden halten.

#13 60 Minuten Ausdauerlauf machen

Meine Fitness Ziele habe ich dieses Jahr schon gut umsetzen können aber eines ist noch auf meiner Liste. 60 Minuten Ausdauerlauf ist eine Herausforderung von mir für mich selbst und ich bin sehr motiviert das durchzuziehen.

#14 mindestens zwei Praktikumsbewerbungen abschicken

Nächstes Jahr steht in meinem Studium das Pflichtpraktikum statt und ich möchte mich dementsprechend gut vorbereiten und eine gut durchdachte Wahl des Unternehmens treffen. Um aber alles endlich in Gang zu bringen, will ich mich bei mindestens zwei Unternehmen bewerben und anfragen wegen eines Praktikums.

#15 Ziele für 2019 festlegen

Ziele festlegen und Pläne austüfteln macht mir im Allgemeinen immer sehr viel Spaß und ich will auch für 2019 wieder geeignete Ziele formulieren. Man lernt einfach auch jedes Jahr dazu, es gibt Ziele die schon nach zwei Monaten bereits vollkommen unwichtig geworden sind oder nicht mehr möglich umzusetzen und deswegen möchte ich was das angeht auch mehr in die Richtung „Langzeit-Ziele“ denken, aber auf diese Reise werde ich euch sicherlich mitnehmen.

19vor2019(2)

#16 70 Kilo erreichen

Letztes Jahr hatte ich schon das Ziel um sieben Kilo leichter zu werden. Erstaunlicherweise hat dies unglaublich gut funktioniert und ich habe fast mein Ziel erreicht! Und.. dann kam Weihnachten… und mein Geburtstag… und Silvester… Aber ich will es wieder aufgreifen und versuche mich selbst wieder herauszufordern. Vier Monate um sieben Kilo zu verlieren, ist machbar.

Ich mache das übrigens nicht um einen Schönheitsideal zu entsprechen, ich habe einfach gemerkt, dass ich bei 70 Kilo mich sehr sehr sehr viel wohler und leichter fühle und ich mich mit meinem jetzigen Gewicht an einer kritischen Grenze befinde.

#17 Events für 2019 planen

Ich habe 2018 viele coole Events verpeilt, obwohl ich mir vorgenommen habe viele Events zu besuchen. Das wird für 2019 strickter in Angriff genommen und ordentlich geplant, vorbereitet und es wird darauf gespart.

#18 ein Blogger Projekt machen

In 2018 habe ich viele schöne Blogger Projekte durchgezogen und ich habe Lust das wieder aufzugreifen. Mit den Projekten meine ich sowohl eine Woche in der viele Posts zu einem Thema kommen, als auch Kooperationen mit anderen Bloggern wie die New Years Week mit Chaos Mariechen oder auch Dinge wie „Spread Love“. Auf Ende des Jahres möchte ich auch noch einmal sowas machen. Vorschläge und Wünsche sind sehr willkommen! 🙂

#19 neues Bullet Journal anlegen

Der Kontrast zwischen meinem Bullet Journal von 2017 und dem von 2018 ist immens. Man sieht meine Fortschritte, sowohl im künstlerisch/kreativem Bereich als auch die Layouts und Planning Skills die dazu gekommen sind. Mein Bullet Journal ist für mich mein optimales System und ich will auch in 2019 es weiter führen. Natürlich neigt sich das von 2018 platztechnisch dem Ende hin, und deswegen möchte ich mir wieder für 2019 ein neues anlegen.

Das waren meine persönlichen Ziele die ich noch vor 2019 erreicht haben möchte. Vielleicht konnte ich euch damit inspirieren aber ich möchte euch vor allem herausfordern selbst daran teilzunehmen!

Was wollt ihr noch vor 2019 erreichen? Schreibt es mir in die Kommentare!

Bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥

Processed with VSCO with hb2 preset

Advertisements

4 Antworten auf „19 vor 2019 – Goal Setting Challenge für das Jahresende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s