Bullet Journal Set Up April

Hello meine Lieben 🙂

Neuer Monat, neues Set up! Auch im April wird mein Bullet Journal wieder genutzt und wie jeden Monat zeige ich euch mein Set Up, wie ich meinen Monat gestaltet habe, um optimal zu planen.

Monatsbegrüßung

Wir legen wieder mit der Monatsbegrüßung los. Diese findet man wie immer auf meiner rechten Seite, die linke bleibt erstmal leer, vielleicht wird da später ein Spruch oder ein kleines Spread seinen Platz finden.

bujo_april

April ist für mich Frühling und das bedeutet Blumen und Farben, allerdings sieht das Wetter nach allem anderen außer Frühling aus. Trotzdem wollte ich nicht auf Blumen verzichten und habe mich für simple und farblose Zeichnungen von Blumen entschieden. Ich habe absolut keine Ahnung, wie man diese Art von Zeichnungen nennt oder ob es da überhaupt einen Namen gibt, aber ich dachte, dass ich so etwas definitiv malen kann und es gar nicht so schlecht aussieht.

Mit den Farben wollte ich in die wärmere Richtung gehen und Rot, macht mich immer sehr glücklich, deswegen gibt es diesen Monat viel Rot.

Monatsübersicht

Die Monatsübersicht nimmt wieder 2 Seiten ein, weil mir diese Art von Übersicht sehr gefällt und man auch genügend Platz hätte, Fehler aus zu bessern.

bujo_april1

Neben den 30 Kästchen, die übrigens in meinem Leuchtturm1917 7 Kästchen breit und 8 Kästchen lang sind, habe ich noch kleine Felder für Ziele, Notizen und Termine für den nächsten Monat. Diese helfen mir, den Fokus nicht zu verlieren und organisiert zu bleiben.

Tracker & Timelog

Meinen Habit Tracker habe ich diesmal etwas anders gestaltet, sowohl übersichtlicher, als auch kleiner und ansehnlicher. Ich habe mich für 7 Dinge entschieden, an denen ich diesen Monat konkret arbeiten und mir angewöhnen möchte. Meiner Meinung nach macht es sich besser, sich wenige Dinge vorzunehmen und dafür dann strikt daran zu arbeiten.

bujo_april2

Auf der rechten Seite, befindet sich der Time Log. Dieses Konstrukt hat mir in meinem alten Bullet Journal schon richtig gut gefallen und würde das gern wieder einführen. Am Ende der Seite befindet sich auch eine kleine Legende, an dem ich festgelegt habe, welche Farbe für welche Tätigkeit steht. Damit habe ich nicht nur im Überblick, wie ich den Tag verbringe, sondern sehe auch, ob ich genügend Schlaf bekomme.

Wochenübersichten

Woche 1. – 8. April

bujo_april3

So sieht die erste Woche für mich aus. Ich habe zwar keine Osterferien, dafür beschränkt sich das Ausmass meiner Veranstaltungen für die Uni auf zwei Vorlesungen, weshalb ich diesmal die Zeitspalten wegließ und einfach nur Pltz für meine To Dos und Notizen schaffte.

Ich dachte schon, das große „Notes“-Feld würde leer bleiben, doch tatsächlich hat sich für diese Woche mein Meal Plan dort eingefunden, mal als Tipp für alle, die mit so einem leeren großen Feld zu kämpfen haben.

Woche 9. – 15. April

bujo_april4

Die nächste Woche hat dann den gewohnten Stundenplan, wobei ich die Übersicht, diesmal so wählte, dass eine Zeitangabe optional ist. Mit der Aufmachung bin ich sehr zufrieden, allerdings ist die Gestaltung nicht das Wahre.

Woche 16. – 22. April

bujo_april5

Hier erwartet uns wieder die alte Wochenübersicht, da man die in meinem letzten Bullet Journal Set Up (hier kommt ihr dahin) schon genug betrachten konnte, werde ich diesmal an Worten sparen.

Woche 23. – 29. April

Die nächste Wochenübersicht ist mehr spartanisch, aber vom Prinzip her immer noch gleich.

bujo_april6

Woche 30. April + Memories

bujo_april7

Auf der letzten Seite erwartet uns der letzte Tag des Aprils, sowie meine Memories Seite, auf der die wichtigsten und schönsten Ereignisse des Monats festgehalten werden.

Das war mein Bullet Journal Set Up für den April, schreibt mir doch in die Kommentare wie es euch gefällt und was ihr für Anregungen habt, wie ich den Mai gestalten könnte.

Bis zum nächsten Mal.

Lisa ♥

IMG_8331j

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s