Geschenkideen mit Glitter Is The New Black

Ho Ho Ho meine liebe Freunde!

Heute wird’s endlich mal ein bisschen weihnachtlich auf meinem Blog! Weihnachten ist nicht mehr lang hin und für die unter euch, die immer noch ratlos auf der Suche nach Geschenken sind, haben Laura von Glitter is the new Black und ich Anregungen für euch, was dann für eure Liebsten unter dem Weihnachtsbaum zu finden ist.

Laura stellt euch auf ihrem Blog richtig coole DIY’s vor, bei denen ihr euer Basteltalent zeigen könnt. Für die eher unbegabten Bastler, habe ich schöne Ideen zum Kaufen oder vielleicht auch selber machen. Also hier kommt ihr zu Lauras Post und mit meinen Geschenkvorschlägen fangen wir am besten mal an.

Fotos

Ich bin ein großer Fan von Fotos, für mich ist es, als würde man Momente für immer festhalten um sie in der Zukunft noch einmal erleben zu können. Doch auch die schönsten Bilder, Schnappschüsse und Momentaufnahmen verschwinden in den Massen von Bildern auf unseren Smartphones oder Computer. Daher ist es eine ziemlich simple Idee jemanden ein ausgedrucktes Foto oder auch mehrere zu schenken.

Eine Variante, die ich dieses Jahr auch verschenke, sind ausgedruckte Bilder in Bilderrahmen gefasst für meine Geschwister. Ich finde, das ist noch mal was besonderes.

Man kann auch einen dieser Digitalen Bilderrahmen schenken, wo immer wieder neue Bilder eingeblendet werden.

Am liebsten gefallen mir Fotoalben, die man selbst gemacht hat. Es gibt fast überall diese Bücher, in denen man die Fotos selbst einkleben kann. Man hat auch ganz viele Gestaltungsmöglichkeiten mit kleinen Texten zu den Bildern oder kleine Kritzeleien.

Und wenn ihr jetzt überlegt: „Welche Bilder soll ich denn da nehmen?“ wäre mein erster Vorschlag, euer Handy oder den Computer zu durchforsten und da die schönsten rauszusuchen. Man kann auch alte Bilder aus der Sammlung eurer Eltern oder auch Großeltern nehmen, dieses dann vergrößern und in einen Rahmen. Oder was mir auch gut gefällt: ein altes Bild, wo man vielleicht als Kinder abgebildet ist und genau dieses Bild jetzt nachstellen.

Eine weitere Idee wäre auch, ein Fotoshooting zu verschenken. Für meine Mutter habe ich die ganze (na gut, fast, wir sind sehr viele) Familie zusammengetrommelt und wir haben beim Fotografen ein Familienportrait machen lassen, worüber sie sich immer noch sehr freut. Aber ich bin mir sicher, dass auch Fotografen in eurer Nähe verschiedene Shootings anbieten.

Fotos gehen ja schon in diese Richtung aber ein ganz ganz wunderbares Geschenk können Andenken sein. Kleine Erinnerungsstücke an Personen oder eine gemeinsame Zeit zum Beispiel.

Besonders für jemanden, der gerade einen Menschen verloren hat, ist es eine schöne Sache irgendwas von diesem Menschen der Person zu schenken. Klappt meistens nur, wenn man diese Person auch gekannt hat. Ein Beispiel wären Keckse nach dem Hausrezept der Oma zu backen, oder auch den Duft, die die Person getragen hat zu verschenken. Das ist wirklich schwer, aber wenn es irgendwie die Möglichkeit gibt, kann man diese ja nutzen.

Erinnerungsstücke an eine gemeinsame Zeit finde ich auch ziemlich schön. Wenn man zum Beispiel ein kleiner Hamster ist und alles mögliche sammelt, Kinokarten, Fotos aus dem Automaten, Konzerttickets, Eintrittsbändchen, oder genrell Fotos etc, dann kann man das alles in eine Kiste packen, vielleicht noch mit kleinen Zetteln versehen mit Datum oder Aktivität und sie dieser Person schenken als eine Erinnerungskiste an eine gemeinsame Zeit und in dieser können noch in der Zukunft weiter Sachen gesammelt werden.

Als nächstes habe ich den Vorschlag einfach Zeit zu verschenken. Mir gefallen diese Art von Geschenken, weil sie oft mit einer Aktivität verbunden sind und später ein mal als Erinnerung im Kopf bleiben und nicht nur als Gegenstand im Regal. Es gibt für fast alles Gutscheine und wenn nicht, dann könnt ihr selbst einen einfach Basteln oder Malen. Auf Pinterest findet ihr vielleicht auch wunderschöne Vorlagen zum ausdrucken.

Man kann einen Gutschein für eine bestimmte Aktivität verschenken, wie ein romantisches Essen bei Kerzenschein (für eure Eltern, oder den Partner oder ein Pärchen) aber selbst bei der Sparte „Essen gehen“ gibt es unglaublich viele Varianten. Es gibt Dunkelrestaurants (wo man in kompletter Finsternis isst, sowohl lustig als auch eine komplett neue Erfahrung für eure Geschmacksnerven), es gibt Restaurants, die eine Art Show neben dem Essen anbieten wie ein Krimi – Dinner oder ein Musical Dinner. Es gibt so unterschiedliche Sachen, selbst in eurer Stadt kann es so etwas geben.

Ebenso kann man Ausflüge verschenken oder kleine Reisetripps wie eine Städtereise für zwei Tage oder ein Wochenende im Wellnesshotel (kostet manchmal weniger als man denkt).

Aktivitäten gibt es auch unzählig viele zwischen denen man auswählen kann. Je nach Person kann dies ein Konzert sein, eine Theater Vorstellung, eine Oper, ein Festival, ein Event wie die Gamescom, Paintball spielen, Lasertag spielen, in einen Escape Room gehen (letztens ausprobiert, hat mega Spaß gemacht), irgendwelche Shows wie eine Fashion Show, Zauberer Show, in eine Therme gehen und sich mal verwöhnen lassen. Es gibt so viele verschiedene Ideen.

Ansonsten gibt es noch kleine Geschenke, die immer gut ankommen, wie ein Winter – Survival Paket mit Tee, Kuschelsocken, Taschenwärmer und kleinen Gadgets die man sich sonst wahrscheinlich nicht kaufen würde. Man kann sich da komplett austoben, ein Favorit von mir ist ein kleines Verwöhnpaket mit einer Haarmaske, Gesichtsmaske, einem gut riechenden Badesalz oder einer Badebombe ( von Lush zum Beispiel!) und kleinen Naschereien.

Ich verschenke aber auch gerne kleine Naschpakete mit Kecksen (eventuell selbst gebacken) und ganz vielen Süßigkeiten. Was ich auch schön finde, ist einfach ein Rezept von einer speziellen Süßigkeit, Kuchen oder Getränk einfach noch ein Mal mit der Hand aufzuschreiben und es dann zusammen mit Ausstech- oder Backformen oder auch Dessertgläsern zu verschenken.

Dinge, die man sich wahrscheinlich nicht kaufen würde, ist die letzte „Ruprik“. Es gibt Sachen, die sich Menschen nicht für sich selbst kaufen, weil man es vielleicht als Luxus ansieht. Das können zum Beispiel Schlafanzüge sein oder auch Bademäntel (Bademäntel kaufen sich wirklich wenig Menschen) schöne Kuschelsocken die bis zum Knie gehen.

Es gibt Dinge, wo man weiß das finden Menschen ganz ganz super, kaufen sie sich jedoch nicht. Bei absoluten Nerds und Film / Bücher Fans können das zum Beispiel Funko Pops sein, das sind kleine Figuren mit riesigen Köpfen, die gerade schleichend meine Instagram Startseite übernehmen. Es kann aber auch Merch von der Serie, dem Buch, dem Film sein, da gibt es wirklich unglaublich viel, vor allem bei Elbenwald und EMP aber auch auf Amazon kann man sich dies bezüglich richtig austoben. (Falls mir jemand was schenken möchte, ich liebe ALLES bei Elbenwald in der Harry Potter Abteilung. )

Schaut auf jeden Fall noch bei Laura vorbei, hier kommt ihr zu ihrem Blogpost. 🙂 

So ich hoffe ich habe euch nun genug Anregungen gegeben, dass ihr jetzt noch gut gerüstet los ziehen könnt und etwas gescheites für eure Liebsten findet!

Das war’s von mir, bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥

 

Advertisements

Eine Antwort auf „Geschenkideen mit Glitter Is The New Black

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s