Bujo Setup October

Hello Hello meine kleinen Freunde!

Heute kommt wie gewohnt ein neues Monatsdesgin in meinem Bullet Journal. Für den Oktober habe ich wieder mehr gezeichnet und bin von meinem Design, dass sich etwas festgefahren hat endlich abgewichen und habe was neues ausprobiert und bin gespannt wie ihr es findet. Aber erstmal fangen wir an, oder? GO! 🙂

Es startet ja wieder die Uni und ich habe mich schon ein bisschen darauf gefreut, denn so kann ich mein Bullet Journal wieder mehr gebrauchen und wieer richtig mit dem Zeichnen loslegen. Ich muss zugeben, das letzte Design hat mir nicht gefallen, mir hat allerdings auch der Ansporn gefehlt, was schönes zu zaubern. Aber diesmal habe ich wieder die Stifte ausgepackt und möchte es euch unbedingt zeigen.

overview1

Wir starten wieder mit der Titelseite / Monatsbegrüßung für den Oktober. Ich habe nicht die ganze Seite gebraucht, aber ich finde dieses Design ist genau richtig. Die perfekte Mischung zwischen simpel und kreativ.

octoberhead

Mit den Herbstblättern in den bunten Farben läute ich für mich offiziell den Herbst ein und spiele auch wieder mit meinen Aquarellfarben. Alle Stifte und Utensilien gibt’s übrigens am Schluss. Der Schriftzug ‚October‘ und auch der Hintergrund ist minimal zu dunkel geworden, aber selbstverständlich kann man reininterpretieren, dass es im noch so schönen bunten und goldenen Herbst, dunkle und verregnete Tage gibt. Aber ganz ehrlich Leute, ich habe mir nichts dabei gedacht. 😀

octoberhead2

Auf der nächsten Seite finden wir meine Monatsübersicht, die ich ganz gerne mag, auch wenn mir die Farben leider etwas verwischt sind. Die Vorlage dafür habe ich auch Pinterest gefunden und ich wollte es unbedingt mal ausprobieren.

monthly_oc

In den letzten zwei Monaten habe ich mit größeren Monatsübersichten gearbeitet, sowohl im Bullet Journal als auch in meinem anderen Kalender und ich habe gemerkt dass ich einfach den Platz brauche um große Events oder Geburtstage hinzuschreiben und das habe ich diesmal, meiner Meinung nach, gut umgesetzt.

monthly_oc_2monthly_oc_3

Auf den nächsten zwei Seiten findet man meine ganzen Planer und Tracker für den Monat Oktober. Ganz Links mein Habit Tracker und rechts daneben ganz neu: Mein Blogger Life Planner. Damit möchte ich persönlich einfach nur meine Blogposts und Instagram Post planen und eine Übersicht haben, was wann dran kommt und das hilft mir besser meine To Dos zu strukturieren.

overview2

habit1habit2bloggerlife

Auf der rechten Seite findet man ganz oben einen kleinen Ausgaben Tracker, der nur für sonstiges Sachen gedacht ist, also Dinge die ich mir ‚Gönne‘, wie Kleidung, Make Up, etc und nicht Dinge wie Lebensmittel. Jedes Kästchen steht für einen Euro, also wenn ich mir etwas für fünf Euro kaufe, dann muss ich fünf Kästchen ausmalen. Das Prinzip habe ich mir von der lieben Laura von Glitter Is The New Black abgeguckt. 🙂

ausgaben

Dann kommen wir zu einem Timelog. Ich dachte es wäre mal interessant zu sehen wie ich meine Zeit verbringe und was ich eventuell besser machen kann.

timelog

Den gängigsten Tätigkeiten, die getrackt werden sollen, habe ich verschiedene Farben zugeordnet, um einen besseren Überblick zu haben.

timelog2

Und jetzt kommen die Weekly Spreads oder auch Wochenübersichten. Ihr seht schon, es hat sich viel verändert. Da habe ich mich auch von Lauras Wochen inspirieren lassen, also schaut wirklich unbedingt mal bei ihr vorbei.

overview3

Was mir besonders gefällt ist der Stundenplan an der Seite. Denn so kann ich den Platz für die verschiedenen Tage wirklich nur für To Do’s und andere Termine nuten. Neben den kleinen Zeichnungen von Blättern und einem Kürbis ist auch eine Miniversion vom Monat Oktober in die Wochen eingezogen, denn so sehe ich gut wo ich mich gerade befinde im Monat.

weekly1weekly2weekly3weekly4

In der nächsten Wochenübersicht spiegelt sich alles noch einmal wider. Ich habe unten rechts noch einen kleinen Platz frei, aber da wird wahrscheinlich nur ein kleines Zitat oder eine Zeichnung seinen Platz finden.

overview4

Nun kommen wir zu einer Übersicht, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Ich bin in Kalendern ein Fan davon, Termine zeitlich auszublocken. Mein neuer Stundenplan ist ziemlich durcheinander gewürfelt so dass ich die eine oder andere Stunde zwischen drin Zeit habe, aber ich bin etwas überfordert wie und wann ich genau Zeit habe, deswegen finde ich es toll, sowas einfach mal zeitlich auszublocken und richtig zu sehen, wann man für was Zeit hat.

overview5

Unter der Zeitleiste habe ich dann ein kleines Feld für jeden Tag gezeichnet um da Aufgaben oder so etwas in der Art festzuhalten.

weekly5weekly6

Dann kommen wir auch schon zu meiner letzten Übersicht. Ich habe hier gleich die letzten zwei Tage des Oktobers mit dazu geschrieben, denn sonst fürchte ich, geht mir der Platz aus für die letzten zwei Monate und mein Bullet Journal ist voll.

overview6

Hier habe ich wieder das Design der ersten beiden Wochen verwendet, da es sich hier als praktischer erwiesen hat und nur so konnte ich alle Tage auf diese zwei Seiten bringen.

Das war mein Design und nun kommen wir noch zu meinen Utensilien die ich während der Gestaltung dieses Designs genutzt habe.

Für die Farbe in meinen kleinen Zeichnungen von Blättern, Nüssen und Kürbissen habe ich Aquarellstifte von Farber Castell genutzt. Ich habe einfach die Farben auf  das Papier aufgetragen und bin dann mit einem nassen Pinsel einzeln auf die Farben gegangen und habe sie verwischt.

utensilien1

Für das ‚October‘ Schild in der Monatsbegrüßung habe ich den schwarzen und grauen Tombow Dual Brush Pen genutzt und das Grün wurde in der Überschrift vom Habit Tracker und Blogger Life Planner genutzt.

utensilien2

Diese zwei Exemplare der Zebra Midliner waren die Farben mit denen alle anderen farblichen Akzente gesetzt wurden. Ich bin mit den Zebra Midlinern generell sehr zufrieden, man muss nur aufpassen, weil wenn sie die Farbe überlappt beziehungsweise eine zweite Schicht entsteht, die Farbe gleich sehr dunkel wird.

untensilien3

Ansonsten habe ich natürlich wieder meine Staedtler Pigment Liner genutzt. Hauptsächlich die 0.2 und die 0.05.

utensilien5

Für den weißen Schriftzug in meiner Monatsübersicht habe ich noch diesen Hybrid Gel Grip Pen von Pentel genutzt.

utensilien4

Das war’s von meinem Bullet Journal für diesen Monat, schreibt mir doch gerne in die Kommentare was ihr an eurem Kalender oder Bullet Journal am meisten mögt, das würde mich interessieren. 🙂

Hier findet ihr mein letztes Setup und wenn ihr vielleicht ein schöneres sehen wollt empfehle ich euch das hier.

Bis zum nächsten Mal!

Lisa ♥IMG_8331j

 

3 thoughts on “Bujo Setup October

    1. Schön dass es dir gefällt! 🙂
      Ach stimmt, das habe ich vergessen zu erklären. Ich meine damit 5000 Schritte am Tag. Ich bin ein totaler Bewegungsmuffel und hoffe mich jeden Monat etwas steigern zu können. 😊

      Gefällt mir

      1. Oh ja, das kenne ich. An Tagen wo ich arbeite ne keinen Sport mache, komme ich gerade mal auf 4000 Schritte. Dem habe ich jetzt auch einen Kampf angesagt. In der Mittagspause gehe davon ch mal raus an die frische Luft, tut dem Kopf und Beinen gut.

        LG
        Kristina

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s