Bullet Journal Set Up Juni

Bergfest Leute!

Die Hälfte der Woche ist geschafft und der Monat ist sogar auch schon rum! Und das bedeutete wieder ein neues Design in meinem Bullet Journal. Die neue Monatsfarbe ist Hellblau und ich habe als Muster oder Symbol Wellen gewählt, weil Sommer bedeutet für mich Urlaub und Meer und dann eben auch Wellen. Seid gespannt was ich wieder gekritzelt habe.

bullet_journal_set_up_june

Der neue Monat startet mit einer Monatsbegrüßung. Mit dem Stifteset von STAEDTLER und Farber-Castell Art Grip AQUARELLE #152 und #145 habe ich das Design gezeichnet, was ich überigens aus diesem Video übernommen habe. Mir hat das super gefallen und ich bereue immer mehr dass ich (noch) keine Tombow Stifte habe.

hello_june

Dann geht es weiter mit meiner Monatsübersicht. Ich habe versucht diesmal noch nicht so viel Privates einzutragen damit ich auf den Bildern nicht zu viel zensieren muss. Monatsübersicht und Habit Tracker folgen wieder gleich aufeinander.

monthly_view_june

Ich habe vom letzten Monat gelernt und den Habit Tracker diesmal wieder minimalistischer gehalten. Was aus dem freien Platz wird, erfahrt ihr wahrscheinlich auf Instagram (@lisasbl0g). Was ich tracken möchte:

Bullet Journal genutzt, mind. ein Bild auf Instagram posten, etwas auf meiner Facebookseite (Lisas Blog) posten, mindestens 20 Seiten lesen, keine Süßigkeiten, Sport machen, Aufschreiben ob Geld ausgegeben wurde, spätestens 22:30 ins Bett + 3 weitere. 

habit_tracker

Dann starten wir mit den Wochenübersichten. Ich habe Washi Tape benutzt um die Feiertage für mich ersichtlicher zu machen, außer dem ist die erste Woche mit meiner Geldübersicht gekoppelt, wo ich notieren möchte wie viel ich wofür ausgegeben habe. Glaubt mir, diese Übersicht ist ganz schön effektiv, wenn man sieht dass man 4x in kürzere Zeit im DM war, fängt man automatisch an weniger einzukaufen.

week_1

 

Das ist eigentlich meine klassische Übersicht einer Woche. Es ähnelt eigentlich sehr dem typischen Kalender Layout, dem ich mit dem Bullet Journaling entgehen wollte, aber es ist doch ziemlich effektiv. Die Tage haben meistens eine unterschiedliche Größe, da ich danach gehe, ob ich an dem Tag viel Uni habe oder nicht. Schließlich muss da ein langer Stundenplan reinpassen und am besten sollte noch Platz für To-Dos da sein.

week_2

 

Die Details diesen Monat sind in den Übersichten die kleinen Bannner für Tag und Datum, einen neuen Schriftzug den ich ausprobiert habe und natürlich die kleine Welle.detail_1detail_2detail_3week_3week_4week_5

Auf den letzten Seite des Monats kommt meine Memories Page. Da halte ich immer irgendwelche Ereignisse fest zum Beispiel wenn ich was mit Freunden gemacht habe oder wenn es eine Party gab. Aber ich halte auch fest was ich für Bücher gelesen habe oder welche Filme ich gesehen habe.

memories_pagedetail_4

Die Schrift die ich ausprobiert habe, habe ich auf Pinterest gefunden (Lisas Blog).

bb2cef14113b22bebba0ceec0facf39d

(found here)

Das war mein Set Up für diesen Monat, schreibt mir in die Kommentare ob ihr auch gern Bullet Journaling betreibt oder ob ihr lieber beim klassischen Kalendermodell bleibt.

Bis zum nächsten Mal!

Lisa ❤

IMG_8331j

2 thoughts on “Bullet Journal Set Up Juni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s